Tipps: Kuchen dekorieren

Schnelle und unkomplizierte Deko-Ideen, um aus dem nächsten Kuchen einen wahren Hingucker zu machen.

Tipps: Kuchen dekorieren

Mit einfachen Kniffen, Dekor-Elementen und Zutaten lassen sich wahre Meisterwerke zaubern. Wie wäre es mit essbaren Blümchen in zartem Rosa, oder bunten Schmetterlingen? Für jeden Kuchen hat Dr. Oetker mit viel Liebe das passende Dekor entwickelt und wunderschöne Frühlingsdesserts entwickelt. Die farbenfrohen Rezepte finden Sie hier.

Noch mehr Deko-Tipps und Rezepte


Hauchdünne Zitronen- oder Orangenscheiben im Zuckerwasser einkochen und auf dem Kuchen platzieren - langweilig sieht anders aus! Ihre Gäste werden staunen und fragen, ob der Kuchen wirklich selbst gebacken wurde. Achtung: Ausschließlich Bio-Obst verwenden, damit die Schale mitgegessen werden darf.
>> Zum Rezept: Getunkter Zitronenkuchen

Eine Schokoladenglasur schmeckt besonders über Kakao- und Vanillekuchen, sie kaschiert Schönheitsfehler und schützt den Kuchen vor dem Austrocknen.
>> Zum Rezept: Schokolade-Gugelhupf mit Guss

>> Zum Rezept: Nuss-Marillen-Gugelhupf

Mit einer dünnen Schicht Staubzucker sieht jeder Kuchen oder jede Tarte im Nu ansprechender aus. Alternativ kann man auch Kakaopulver verwenden.
Noch mehr Guglhupf-Rezepte finden Sie bei Dr. Oetker.

Kokosspäne oder -flocken und gehackte Nüsse kann man entweder locker auf dem Kuchen verteilen oder ihn vorher mit Schlagobers, Marmelade oder Creme dünn einstreichen und die Flocken dann fest anpressen. Die zweite Variante ist etwas aufwendiger, sieht aber professioneller aus und ist vor allem stabiler beim Anschneiden und Transportieren.
Weitere ansprechend dekorierte Kuchen finden Sie bei Dr. Oetker.

Obst und saisonale Früchte eignen sich perfekt zum Dekorieren von Torten: geht schnell, gelingt immer und sieht einfach fantastisch aus. Um die Früchte besonders lang strahlen zu lassen, Marillenmarmelade erwärmen und über die Früchte pinseln. Das gibt einen schönen Glanz und schützt die Früchte vor dem Austrocknen.
>> Zum Rezept: Schokotarte mit Erdbeeren

Zugegeben, Baiser ist wegen dem langen Aufschlagen etwas aufwendiger, macht jedoch mehr Eindruck und schmeckt einfach köstlich. Besonders geeignet sind Tartes, Zitronen-, Rhabarber- und Beerenkuchen.
>> Zum Rezept: Zitronentarte mit Baiser

Streusel, Perlen, Schokoladenspäne, Schokoriegel, Smarties, bunte Süßigkeiten, etc. - erlaubt ist was Spaß macht, gut aussieht und schmeckt. Vor allem im Frühling oder an Kindergeburtstagen sehen bunt dekorierte Kuchen besonders gut aus.