Avocado-Apfelsalat mit Lachsforelle

Fisch Salat Gemüse Hauptspeise Schnelle Küche

Avocado-Apfelsalat mit Lachsforelle
Avocado-Apfelsalat mit Lachsforelle 2 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Lachsforelle (ohne Haut und Gräten)
150 g Stangensellerie (mit Grün)
1 Stk. Avocado
1 Stk. Apfel (mittlere Größe)
2 Stk. Salatherzen (grün)
4 EL Limettensaft
1 EL Honig
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung - Avocado-Apfelsalat mit Lachsforelle

  1. Vom Sellerie das Grün abzupfen und grob hacken. Avocado schälen, entkernen und quer in Scheiben schneiden. Apfel vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden. Apfel und Sellerie in Scheiben schneiden. Salat grob zerpflücken.

  2. Für die Marinade Limettensaft mit Honig vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl einrühren. Avocado, Apfel, Sellerie, Selleriegrün und Salatblätter zugeben, behutsam vermischen und kurz ziehen lassen.

  3. Fischfilets quer in ca. 2 cm breite Stücke schneiden und in 3 EL Öl beidseitig knusprig braten. Filets aus der Pfanne nehmen und mit dem Salat anrichten.

TIPP: Nur vollreife Avocados entfalten ihr volles Aroma, unreif schmecken sie fade und bitter. Die Frucht ist reif, wenn sie bei leichtem Fingerdruck (an den Enden) nachgibt. Zum Nachreifen neben eine Banane, Apfel oder Paradeiser legen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 512 kcal Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 30 g Cholesterin: 107 mg
Fett: 32 g Broteinheiten: 2,1