Erdbeer-Schoko-Roulade

Erdbeer-Schoko-Roulade
(zum Kühlen ca. 3 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Erdbeer-Schoko-Roulade 1 Stück Zutaten für Stück
130 g glattes Mehl
50 ml Milch
30 g Kakao
50 ml Öl
4 Eier (Größe M, gesamt ca. 260 g)
2 Dotter
170 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Fülle
200 g Erdbeeren
120 g Topfen (10 % Fett)
0.5 Zitrone (Saft von)
2 Eiklar
60 g Kristallzucker
125 ml Schlagobers
5 Blatt Gelatine
Erdbeer-Schoko-Roulade
Kristallzucker
Staubzucker

Zubereitung - Erdbeer-Schoko-Roulade

  1. Backrohr auf 220 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Mehl sieben. Milch erwärmen, Öl mit Kakao glatt rühren. Eier und Dotter mit Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren, dick schaumig aufschlagen, die Masse muss deutlich an Volumen zunehmen (in der Küchenmaschine mindestens 5, mit dem Handmixer mindestens 10 Minuten).

  3. Mehlmischung unterheben, dann die Milch und den Kakao einrühren. Masse auf dem Blech verstreichen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) 10–12 Minuten backen.

  4. Ein Stück Backpapier mit Kristallzucker bestreuen, Biskuit auf das Papier stürzen und das mitgebackene Papier abziehen. Biskuit mit dem Papier einrollen und auskühlen lassen (dauert ca. 1 Stunde).

  5. Für die Fülle Erdbeeren putzen, in kleine Stücke schneiden und mit einem Stabmixer pürieren. Erdbeerpüree mit Topfen und Zitronensaft verrühren. Obers schlagen und kalt stellen.

  6. Eiklar und Zucker mit einem Schneebesen über Wasserdampf heiß aufschlagen. (Das Wasser darf nicht zu stark kochen, und man muss zügig rühren, damit das Eiweiß nicht am Kesselboden stockt.) Schnee vom Dampf nehmen und in kaltem Wasserbad schlagen bis er abgekühlt ist. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ein wenig von der Erdbeercreme über Wasserdampf erwärmen. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen, mit der restlichen Erdbeercreme verrühren. Schnee und Obers unterheben.

  7. Biskuit aufrollen, mit der Creme bestreichen und ca. 30 Minuten kühlen, damit die Creme beim Einrollen nicht herausquillt.

  8. Wenn die Creme etwas angezogen hat, das Biskuit einrollen, straff in Backpapier wickeln, mit der Verschlussseite nach unten auf eine Platte legen und 2 Stunden kühlen. Zum Anrichten aus dem Papier wickeln, mit Staubzucker bestreuen und in Scheiben schneiden.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 322 kcal Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 163 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: 3,2