Faschiertes Putenschnitzel in Kräuterpanier mit Buttererdäpfeln

Hauptspeise Geflügel

Faschiertes Putenschnitzel in Kräuterpanier mit Buttererdäpfeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Faschiertes Putenschnitzel in Kräuterpanier 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Putenbrust
150 g Semmelbrösel
1 Bund Estragon
1 EL Estragon (fein geschnitten)
1 Bund Basilikum
2 EL Basilikum (fein geschnitten)
1 Bund Petersilie
2 EL Petersilie (fein geschnitten)
1 Stk. Zitrone
1 Stk. Ei
1 Stk. Dotter
1 EL Butter (zum Anschwitzen)
120 g Butter
100 g Sellerie
150 g Zwiebeln
60 ml Schlagobers
120 g Toastbrot
5 EL Öl
Salz
Pfeffer (schwarz)
Schale von 1 Zitrone
Buttererdäpfel 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g Erdäpfel (speckig)
40 g Butter
Salz

Zubereitung - Faschiertes Putenschnitzel in Kräuterpanier

  1. Toastbrot in kleine Stücke schneiden, mit Obers vermischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

  2. Zwiebel und Sellerie schälen, in kleine Stücke schneiden und faschieren oder in einem elektrischen Zerkleinerer pürieren. Butter erhitzen, Gemüsemischung darin hell anschwitzen, dabei immer wieder umrühren. Masse vom Herd nehmen, in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.

  3. Putenbrust in kleine Stücke schneiden und faschieren oder in einem elektrischen Zerkleinerer pürieren.

  4. Gemüse mit Fleisch, ausgedrückten Brotwürfeln, Dotter, Salz, Pfeffer und abgeriebener Zitronenschale gut vermischen. Masse ca. 15 Minuten rasten lassen. Kräuter vermischen.

  5. Backrohr zum Warmhalten auf ca. 80 °C vorheizen. Faschiertes portionieren, mit leicht befeuchteten Händen zu Kugeln formen, dann zu ovalen Laibchen drücken und in den Bröseln wenden.

  6. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Laibchen darin beidseitig goldbraun braten, aus der Pfanne heben und im vorgeheizten Rohr warm stellen.

  7. Pfanne auswischen, die Butter darin bis zum Aufschäumen erhitzen. Die Hälfte der Kräuter einrühren, dann die Laibchen hinein legen und mit den übrigen Kräutern bestreuen. Laibchen bei mittlerer Hitze beidseitig kurz knusprig braten, dabei öfter mit Bratfett übergießen. Laibchen aus der Pfanne heben, gut abtropfen lassen und mit der Sauce und den Buttererdäpfeln anrichten.

Zubereitung - Buttererdäpfel

  1. Erdäpfel in Salzwasser kochen, schälen und in Butter schwenken.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 999 kcal Kohlenhydrate: 68 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 259 mg
Fett: 68 g Broteinheiten: 5,4