Gebratene Putenwürfel mit Schwammerln und Sellerie, dazu Rosmarinerdäpfel

Hauptspeise Geflügel

Gebratene Putenwürfel mit Schwammerln und Sellerie, dazu Rosmarinerdäpfel
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gebratene Putenwürfel mit Schwammerln und Sellerie 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Putenbrust
1 EL Butter
120 ml Suppe (klar)
80 g Stangensellerie
2 EL Balsamessig
1 Bund Thymian
0.5 EL Thymian (frisch und gehackt)
5 EL Olivenöl
1 Stk. Schalotte
125 g Eierschwammerl
Salz
Pfeffer (schwarz)
Rosmarinerdäpfel 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Erdäpfel (speckig)
2 EL Öl
1 Bund Rosmarin
0.5 EL Rosmarin (fein gehackt)
Pfeffer (schwarz)
Meersalz

Zubereitung - Gebratene Putenwürfel mit Schwammerln und Sellerie

  1. Schwammerln putzen, eventuell kurz waschen und trockentupfen. Schalotte schälen und klein würfelig schneiden. Schwammerln in wenig Öl rasch anbraten, Schalotten zugeben und kurz mitbraten. Thymian einstreuen und mit Balsamessig ablöschen, Schwammerl in eine Schüssel geben und zugedeckt bei Zimmertemperatur beiseite stellen.

  2. Sellerie schälen und in ca. 3 cm lange Stifte schneiden. Putenfleisch in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

  3. Fleisch salzen, pfeffern und in wenig Öl rundum braten. Sellerie zugeben und mitbraten. Fleisch und Sellerie behutsam unter die Schwammerln mischen. Bratrückstand mit Suppe ablöschen und um ein Drittel einkochen. Saft durch Einrühren der Butter binden. Putenwürfel mit dem Gemüse anrichten, mit dem Saft beträufeln und mit den Rosmarin-Erdäpfeln servieren.

Zubereitung - Rosmarinerdäpfel

  1. Erdäpfel kochen, abseihen und auskühlen lassen. Erdäpfel schälen und vierteln.

  2. In einer Pfanne Öl erhitzen, Erdäpfel darin goldbraun braten. Gegen Ende der Garzeit Hitze reduzieren, Rosmarin einstreuen und mitbraten. Erdäpfel mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 383 kcal Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 66 mg
Fett: 21 g Broteinheiten: 1,5