Gedämpfte Forellenfilets auf Wurzelgemüse mit Safran-Erdäpfeln

Hauptspeise

Gedämpfte Forellenfilets auf Wurzelgemüse mit Safran-Erdäpfeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gedämpfte Forellenfilets auf Wurzelgemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Forellenfilets (je 70 g)
70 g Butter
1 Bund Estragon
1 TL Estragon (fein geschnitten)
1 Bund Petersilie
1 EL Petersilie (fein geschnitten)
60 ml Weißwein
50 g Zwiebeln
8 Stk. Pfefferkörner (weiß)
5 Stk. Pimentkörner
1 Blatt Lorbeer
70 g Lauch
70 g Knollensellerie
70 g Gelbe Rüben
70 g Karotten
1 Stk. Zitrone
Zitronensaft
Salz
Safran-Erdäpfel 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Erdäpfel (speckig)
1 Briefchen Safran
20 g Butter
Salz

Zubereitung - Gedämpfte Forellenfilets auf Wurzelgemüse

  1. Die Forellenfilets an den Rändern zuschneiden, evtl. mit einer Pinzette die Gräten auszupfen.

  2. Karotten, Gelbe Rüben, Sellerie und Lauch putzen und in gleich große Streifen schneiden. Gemüse in 1/2 l Salzwasser kurz überbrühen, abseihen - 1/4 l von der Flüssigkeit (Gemüsesud) auffangen (wird zum Dämpfen der Forellenfilets verwendet). Das Gemüse kalt abschrecken.

  3. Gewürze (Lorbeerblatt, Piment- und Pfefferkörner) in ein Teefilter geben. Gemüsesud und Wein mischen, Gewürze und Zwiebel zugeben und aufkochen. Filets mit Salz und Zitronensaft würzen, in den Sud legen und bei geringer Hitze 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen - nach ca. 5 Minuten Gemüsestreifen zugeben.

  4. Filets aus dem Sud heben, mit einem Suppenlöffel vorsichtig die Haut abziehen.

  5. Gewürzsackerl und Zwiebel aus dem Sud nehmen. Gemüsestreifen mit einem Gitterschöpfer herausheben, abtropfen lassen und in der Mitte der Teller anrichten.

  6. Den Kochsud etwas einkochen lassen, mit Petersil und Estragon würzen, die kalten Butterwürfel mit dem Schneebesen zügig einrühren - Fond nicht mehr kochen. Die Forellenfilets auf das Gemüsebeet legen, mit dem Kochsud übergießen und mit den Safranerdäpfeln als Beilage servieren.

Zubereitung - Safran-Erdäpfel

  1. Die Erdäpfel schälen, der Länge nach vierteln, mit Wasser bedecken, salzen und Safranfäden zufügen. Erdäpfel kernig weichkochen, abseihen und abtropfen lassen und in Butter schwenken.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 483 kcal Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 138 mg
Fett: 24 g Broteinheiten: 2,2