Gedämpfter Saibling im Reisblatt auf Sprossengemüse

Hauptspeise

Gedämpfter Saibling im Reisblatt auf Sprossengemüse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gedämpfter Saibling im Reisblatt auf Sprossengemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
8 Stk. Saiblingsfilets (je 80 g; ohne Haut und Gräten)
8 Stk. Chinakohlblätter
8 Stk. Reisblätter (eckig)
1 Stk. Avocado
2 Stk. Zitrone
1 Stk. Ei
1 Stk. Eiklar
4 Scheibe(n) Zitrone
500 g Sojasprossen
2 EL Öl (für Sprossengemüse)
0.5 TL Ingwer (frisch)
2 EL Sojasauce
1 x Zitronensaft
Öl
Salz
Pfeffer (weiß)
Sesamöl (geröstet)

Zubereitung - Gedämpfter Saibling im Reisblatt auf Sprossengemüse

  1. Chinakohlblätter in leicht gesalzenem Wasser kurz überkochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen, trockentupfen, Strünke leicht flach klopfen. Reisblätter in kaltes Wasser tauchen und nebeneinander auf ein befeuchtetes Tuch legen.

  2. Avocado halbieren, entkernen, schälen, in dünne Scheiben und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Je 2 Chinakohlblätter leicht überlappend nebeneinander auflegen, ein Saiblingsfilet quer darauf legen, mit Avocadoscheiben belegen, mit einem zweiten Saiblingsfilet bedecken und im Chinakohl einrollen. Reisblätter dünn mit Eiklar bestreichen, Rollen darauf legen und einschlagen.

  4. In einen weiten Topf mit Dämpfeinsatz Wasser, etwas Salz und Zitronenscheiben geben. Siebeinsatz mit Öl bestreichen, Rollen darauf legen, zudecken und 8 Minuten dämpfen.

  5. Inzwischen für das Sprossengemüse Öl in einer Pfanne erhitzen. Sprossen darin unter Schwenken kurz anbraten, mit Sojasauce ablöschen, mit geriebenen Ingwer, Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Sesamöl würzen. Die Rollen halbieren und auf den Sprossen servieren. Mit Reis, Zitronenvierteln, Avocadowürfeln und evtl. mit aufgeschlagenem Rahm anrichten.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 389 kcal Kohlenhydrate: 15 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 96 mg
Fett: 18 g Broteinheiten: 0,6