Hühnerbrust "Kiew"

International Hauptspeise Geflügel

Hühnerbrust "Kiew"
(zum Kühlen ca. 2 Stunden)
Hühnerbrust "Kiew" 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Hühnerbrüste (ohne Haut und Knochen, je ca. 350 g)
200 g glattes Mehl
2 Stk. mittlere Eier
150 g Semmelbrösel
Kräuterbutter:
100 g Butter (zimmerwarm)
3 Stk. Knoblauchzehen
Saft und Schale von 1/2 Bio-Zitrone
1 EL Petersilie (gehackt)
1 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
Salz
Pfeffer
Öl
Beilagen:
500 g Erdäpfel
250 g TK-Erbsen
1 EL Sesam
Butter
Salz
Pfeffer
Kristallzucker

Zubereitung - Hühnerbrust "Kiew"

  1. Für die Kräuterbutter Butter, zerdrückten Knoblauch, Zitronensaft und -schale schaumig rühren. Kräuter untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter zu 8 Röllchen formen und für ca. 1 Stunde kühl stellen.

  2. Schnitzel schneiden und füllen. Rouladen in Mehl, verschlagenen Eiern und Bröseln panieren und für ca. 1 Stunde kühl stellen.

  3. Ca. 3 Finger hoch Öl erhitzen (180°C), Rouladen darin goldgelb backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit den Beilagen servieren.

  4. Erdäpfel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Erdäpfel und Erbsen getrennt in Salzwasser bissfest kochen und abtropfen lassen. Je 1 EL Butter erhitzen, Erbsen und Erdäpfel darin schwenken. Erbsen mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Erdäpfel mit Sesam bestreuen, salzen und leicht anrösten.

 

Achtung: Rouladen vor dem Anschneiden unbedingt einstechen, ansonsten spritzt die Butter über Kleidung und Tisch.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 683 kcal Kohlenhydrate: 40 g
Eiweiß: 51 g Cholesterin: 196 mg
Fett: 35 g Broteinheiten: 3,3