Joghurt-Nockerln mit Holler-Birnen

Dessert

Joghurt-Nockerln mit Holler-Birnen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Abtropfen und Festwerden der Masse 5 Stunden)
Joghurt-Nockerln 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Joghurt (1 % Fett)
4 Blatt Gelatine
0.5 TL Kardamom (zerdrückt)
2 Stk. Vanilleschote
200 ml fettarme Milch
1 EL Kristallzucker
0.5 TL Zimt
1 Stk. Zitrone
Holler-Birnen 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Birnen
50 ml Hollerbeerensirup
1 Stk. Zitrone
1 Stk. Zimtrinde
1 Stk. Granatapfel

Zubereitung - Joghurt-Nockerln

  1. Ein Sieb mit einem Küchentuch auslegen und über eine Schüssel hängen. Joghurt in das Sieb geben, zudecken und 2 Stunden abtropfen lassen.

  2. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Vanillestangen längs halbieren und das Mark mit einem kleinen, scharfen Messer herauskratzen.

  3. Milch mit Kardamom, Vanille, Zucker, Zimt und wenig abgeriebener Zitronenschale erhitzen, vom Herd nehmen. Die ausgedrückte Gelatine in die heiße Milch geben. Rühren bis sich die Gelatine vollständig ausgelöst hat. Die Milch kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren.

  4. Joghurtfrischkäse mit dem Handmixer cremig rühren, dann mit der leicht gelierten Milch verrühren. Masse zum Festwerden kühl stellen (ca. 3 Stunden).

  5. Aus der Masse Nockerln abstechen (Esslöffel), mit Holler-Birnen und Sauce anrichten und mit Granatapfelkernen garnieren.

Zubereitung - Holler-Birnen

  1. Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher ausstechen. In einem flachen Topf 250 ml Wasser mit Hollersirup, etwas abgeriebener Zitroneschale und Zimt aufkochen. Birnen darin 10 Minuten ziehen lassen, dabei mehrmals vorsichtig wenden.

  2. 1 EL Zitronensaft unterrühren. Birnen in der Flüssigkeit auskühlen lassen. Birnen herausnehmen. Flüssigkeit etwas einkochen. Granatapfel halbieren. Die Kerne mit einer Gabel herauslösen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 184 kcal Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 8 mg
Fett: 3 g Broteinheiten: 1,4