Krautnockerln mit Speck

Hauptspeise Hausmannskost Nockerln

Krautnockerln mit Speck
Sauerkraut 4 Portionen Zutaten für Portionen
50 g Zwiebeln
600 ml Gemüsesuppe
500 g Sauerkraut
100 g mehlige Erdäpfel
Nockerln
250 g glattes Mehl
150 ml Wasser
30 g Butter (zerlassen)
1 Mittleres Ei
100 g Frühstücksspeck
1 EL Majoran (grob gehackt)
Salz
Pfeffer
Öl
Lorbeer
Pfefferkörner
Muskat

Zubereitung - Krautnockerln mit Speck


  1. Für das Kraut Zwiebeln schälen, klein schneiden und in 3 EL Öl anschwitzen, Suppe zugießen und aufkochen, Kraut, 1 Lorbeerblatt und 10 Pfefferkörner untermischen. Kraut salzen, pfeffern und ca. 40 Minuten dünsten. Erdapfel schälen, raspeln und in das Kraut rühren. Kraut noch ca. 8 Minuten weiterdünsten, dabei öfters umrühren. Falls nötig wenig Suppe zugießen.

  2. Für den Nockerlteig Mehl, Wasser, Butter, Ei, Salz und Muskat zu einem glatten Teig abschlagen.

  3. Reichlich Salzwasser aufkochen, aus dem Teig mit einem kleinen Löffel gleich große Nockerln ausstechen, ins Wasser legen und ca. 7 Minuten köcheln. Speck in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden und in 1 EL Öl knusprig braten. Nockerln mit einem Gitterlöffel herausheben, abtropfen lassen und mit Kraut und Speckstücken vermischt anrichten. Nockerln mit Majoran bestreut servieren.

 

Zur Wahl steht Bier oder ein facettenreicher Grauburgunder aus der Südsteiermark mit Anklängen von Kräutern und reifem Apfel.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 611 kcal Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 14 g Cholesterin: 78 mg
Fett: 35 g Broteinheiten: 4,8