Lachsforellenfilet auf cremiger Salatsauce mit gebackenen Erdäpfelspalten

Hauptspeise

Lachsforellenfilet auf cremiger Salatsauce mit gebackenen Erdäpfelspalten
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Lachsforellenfilet auf cremiger Salatsauce 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Lachsforellenfilets (mit Haut)
1 EL Butter
125 g Blattsalate
50 ml Olivenöl
1 Stk. Limette
1 EL Limettenblätter
1 Stk. Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer (schwarz)
Gebackene Erdäpfelspalten 2 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Erdäpfel (speckig)
Meersalz
Olivenöl

Zubereitung - Lachsforellenfilet auf cremiger Salatsauce

  1. Salat zerpflücken, waschen und in Streifen schneiden. Salatstreifen mit Öl vermischen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Püree mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und zerdrücktem Knoblauch würzen.

  2. Fischfilets salzen und pfeffern. In einer beschichteten Pfanne Butter erhitzen, Fischfilets auf der Hautseite ca. 1 Minuten anbraten, wenden und bei schwacher Hitze fertig braten - je nach Dicke der Filets maximal 1 Minute. Lachsforellenfilets mit der Sauce und den Kartoffeln anrichten.

Zubereitung - Gebackene Erdäpfelspalten

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Erdäpfel schälen, halbieren oder vierteln.

  2. Erdäpfel auf das Blech legen, mit Meersalz bestreuen, mit Olivenöl beträufeln und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten goldgelb backen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 673 kcal Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 96 mg
Fett: 44 g Broteinheiten: 2,5