Nudeln mit Petersil-Obersauce und Räucherforelle

Hauptspeise Pasta & Pizza

Nudeln mit Petersil-Obersauce und Räucherforelle
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Nudeln mit Petersil-Obersauce und Räucherforelle 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Spiralnudeln
250 ml Schlagobers
125 ml Weißwein
20 g Butter
1 Stk. Zwiebel
60 g Petersilie
1 Bund Petersilie
200 g Cottage Cheese
400 g Räucherforellen-Filets (ohne Haut und Gräten)
Pfeffer (weiß)
Salz

Zubereitung - Nudeln mit Petersil-Obersauce und Räucherforelle

  1. Petersilblättchen abzupfen, in Salzwasser kurz überkochen und in Eiswasser abschrecken. Petersilie gut ausdrücken und mit einem Stabmixer fein hacken. Forellenfilets in gleich große Stücke teilen. Cottage Cheese in einem Sieb unter fließendem Wasser kurz spülen und abtropfen lassen.

  2. Zwiebel schälen, klein würfelig schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und auf ein Drittel einkochen. Obers zugießen und aufkochen. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilpüree einrühren. Sauce durch ein Sieb passieren.

  3. Parallel dazu Nudeln in Salzwasser bissfest kochen (ca. 8 Minuten), abseihen und sofort mit der Petersilsauce vermischen. Nudeln in vorgewärmten Tellern anrichten, mit Forellenstücken und Käse garnieren.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 722 kcal Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 216 mg
Fett: 35 g Broteinheiten: 4,5