Rindsfilet mit Rosmarin und Portweinsauce, dazu Erdäpfel-Zucchini-Gemüse

Hauptspeise

Rindsfilet mit Rosmarin und Portweinsauce, dazu Erdäpfel-Zucchini-Gemüse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Rindsfilet mit Rosmarin und Portweinsauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Steaks vom Rindsfilet (je 160 g)
5 Zweig(e) Rosmarin
3 EL Öl
2 EL Butter
125 ml Portwein (rot)
250 ml Bratensaft
1 Bund Rosmarin
Salz
Pfeffer (schwarz)
Erdäpfel-Zucchini-Gemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 g Zucchini
250 g Erdäpfel (speckig)
Salz
Pfeffer (schwarz)
Öl

Zubereitung - Rindsfilet mit Rosmarin und Portweinsauce

  1. Backrohr auf 50 °C vorheizen. Mit einem kleinen Messer durch jedes Steak zwei parallele, ca. 1 cm dicke Spickkanäle schneiden. Rosmarinzweige in gleich lange Stücke schneiden und in die Spickkanäle stecken. Steaks mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Öl erhitzen, Steaks darin beidseitig braten (2-3 Minuten) - nach halber Garzeit 1 EL von der Butter zugeben, Fleisch mit kleinen Rosmarinzweigen belegen. Fleisch während des Bratens immer wieder mit heißem Bratfett übergießen.

  3. Steaks aus der Pfanne nehmen und im vorgeheizten Rohr warm stellen.

  4. Bratfett abgießen, Bratrückstand mit Portwein ablöschen und die Flüssigkeit fast zur Gänze einkochen. Bratensaft zugießen, aufkochen und durch ein Sieb gießen. Übrige kalte Butterstücke mit einem Schneebesen einrühren, Sauce damit binden - keinesfalls mehr kochen lassen. Steaks mit der Sauce und Erdäpfel-Zucchini-Gemüse anrichten und rasch servieren.

Zubereitung - Erdäpfel-Zucchini-Gemüse

  1. Erdäpfel schälen. Erdäpfel und Zucchini in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Erdäpfel ca. 1/2 Minute in Salzwasser überkochen, kalt abschrecken, in einem Sieb gut abtropfen lassen und auf Küchenpapier gut trockentupfen.

  2. In einem Topf ca. 1 Finger hoch Öl erhitzen, Erdäpfel darin schwimmend goldgelb backen, mit einem Siebschöpfer herausheben und abtropfen lassen.

  3. In einer Pfanne Öl erhitzen, Zucchini darin knusprig anbraten, Erdäpfel untermischen und mitrösten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 523 kcal Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 116 mg
Fett: 32 g Broteinheiten: 1,4