"Asian flavoured": Das Shambala im Hotel Meridien ist ein wahrer Quell der Freuden

11/11


Wenn er von allen Seiten leicht gebräunt ist, den Thunfisch aus der Pfanne nehmen und ihn an einen warmen Ort geben. Jetzte wäre der Zeitpunkt gekommen, um mit dem Ananas-Sprossenbett anzufangen. Den Fisch mit einem Sägemesser diagonal aufschneiden. Den Fisch auf das Ananas-Sprossenbett setzen und um den Fisch noch etwas von der Wasabi-Sojavinaigrette, die lauwarm gemacht wurde, damit sich das Aroma mehr entfalten kann.

Guten Appetit und vor allem gutes Gelingen

wünscht Christoph Brandstätter.