Der "Bocuse d'Or" 2005 ist entschieden: Kärntner Thomas Dorfer schaffte Platz 6

1/7
Thomas Dorfer

Thomas Dorfer


Bisher hat Österreich beim internationalen Kochwettbewerb "Bocuse d'Or noch nie eine Platzierung unter den besten Drei geschafft. Das selbe Schicksal erlitt auch der fünfte Kandidat, der bei der zweitägigen, 10. Koch-Olympiade im französischen Lyon ins Rennen geschickt wurde. Dennoch gab es allen Grund zum Feiern: Der Kärntner Thomas Dorfer (29) aus Kleblach-Lind kam auf den sechsten Platz und erzielte damit das beste Ergebnis, dass je ein Österreicher erreicht hatte.

Weiter: Alle Infos zum Koch-Event!