Der "Bocuse d'Or" 2005 ist entschieden: Kärntner Thomas Dorfer schaffte Platz 6

7/7
Thomas Dorfer

Thomas Dorfer


"Bocuse d'Or"

Der Wettbewerb "Bocuse d'Or" feiert sein zehntes Jubiläum. Ins Leben gerufen wurde das Top-Event im Jahr 1987 von dem französischen Meisterkoch Paul Bocuse. Seither findet "Koch-Olympia" alle zwei Jahre in Lyon statt. Höchstens zehn Punkte gibt es jeweils für die Optik und die Kreativität des Gerichts, 20 Punkte für den Geschmack sowie zwei Punkte für Sauberkeit und Hygiene.(apa/red)