Der "Schilcherherbst" im aktuellen NEWS -
Aktueller Genuss-Tipp von Christoph Wagner

6/11

Schilcherherbst

Auch die Mär, dass Schilcher ein kurzlebiger Wein sei, ist längst widerlegt. In Strohmeiers wildromantischem Keller im Ort Kothvogel schlummern, unterhalb des berühmten "Engelweingartens", Schilcher bis zurück ins Jahr 1939, die sich mit Staunen und Genuss trinken lassen. "Langlebig", fügt Strohmeier hinzu, "sind aber nicht nur die Weine, sondern auch die Menschen. Die Sterblichkeitsrate ist gering. Eigentlich sterben bei uns fast überhaupt kane Leut!"

Bild: Thomas Strohmaier. Ungekrönter König des Blauen Wildbachers aus dem Barriquefass.