Die Rache des "Korso"-Chefs wird köstlich: Reinhard Gerers zehngängiges "Kampfmenü"

4/7

Gerers Küche bleibt legendär

Eine Haube oder gleich vier? Auch wenn Reinhard Gerer nunmehr zwischenzeitlich sternlos und mit einem zerknetschten Häubchen dasteht, ist er gleichwohl alles andere als ein "normaler Einhauber". Tatsächlich hat Gerer längst Gastrogeschichte geschrieben. Zahlreiche stilbildende Gerichte wie der "Rollmops vom Lachs", die "Zitronenspaghetti mit Kaviar", die "burgenländisch-steirische Freundschaft von Apfel und Gänseleber" oder die "Taube auf glacierten Krautfleckerln mit schwarzen Trüffeln" prägten die österreichische Küche der Jahrtausendwende ebenso wie Gerers Kochbücher.

Zudem hat eine ganze Generation junger Spitzenköche die harte Korso-Schule absolviert...