Genießen und die Seele baumeln lassen: NEWS.at-Restauranttipp Seejungfrau in Jois

Noch haftet ihr ein Hauch Geheimtipp an: Wer die Seejungfrau am Joiser Yachthafen mal für sich entdeckt hat, kommt immer wieder - und überlegt genau, mit wem er diesen Restauranttipp teilt. Wir waren für Sie vor Ort und haben getestet, was an der Seejungfrau so besonders ist.

1/8

Seejungfrau

2/8

Seejungfrau

Der erste Blick macht klar: Allein das Ambiente ist schon sehenswert. Das Lokal liegt direkt neben dem Joiser Yachthafen und ist umgeben vom Schilf des Neusiedler Sees. Wer einen Platz auf den Bänkchen, Sofas und Sonnenliegen am Kiesstrand vor dem Lokal ergattert, hat gar einen traumhaften und ungestörten Blick über Hafen und See. Dort lässt sich in Ruhe ein gutes Glas Wein aus dem Burgenland genießen und man kann herrlich die Seele baumeln lassen. Der Sonnenuntergang mit einem Glas Wein auf dem Steg der Seejungfrau fällt wohl unter die Kategorie "Unschlagbar".

Aber auch eine Tischreservierung - im Idealfall auf der Terrasse der Seejungfrau - ist anratsam. Die Küche bietet ausgefallene, mediterrane Speisen. Neben den preislich sehr moderaten Vorspeisen wie köstlichen Crostini oder sommerlichen Suppen (ab 4,50 €) sind auch die Nachspeisen ein leistbarer Traum. Von Nougatknödeln bis Himbeersorbet und Schokovariationen (ab 8 €) ist alles mit dabei, was das süße Herz begehrt. Die Hauptspeisen - Kategorie traditionell mit Pfiff - sind dann schon eher der gehobenen Kulinarik (und Preisklasse - ab 20 €) zuzurechnen. Vorzugsweise werden von Küchenchef David Peter Süßwasser-Fische und Bio-Fleisch verwendet.

Alles in allem also eine absolute Perle, die man von Wien aus mit dem Auto gemütlich unter einer Stunde erreicht. Ob's an der Seejungfrau auch etwas auszusetzen gibt? Ohne rechtzeitige Reservierung geht hier vor allen Dingen an sonnigen Wochenenden wenig. Für alle, die spontan vorbeischauen wollen, gilt: Möglichst früh oder eher am späten Nachmittag kommen und eine Decke mitbringen, um wahrscheinliche Wartezeiten am Kiesstrand vorm Lokal zu überbrücken. Kleines Minus: Der große Andrang bringt das Personal manchmal ziemlich in Stress. Da bleibt dann Schnelligkeit und Freundlichkeit ein wenig auf der Strecke. Aber: Solche Dinge werden dank Ambiente und herrlicher Küche in der Seejungfrau garantiert zur Nebensächlichkeit.

Susanne Jelinek

Seejungfrau, Hafen 1, 7093 Jois
office@seejungfrau.at
Mittwoch und Donnerstag von 12.00 bis 19.00h, Freitag bis Sonntag von 11.00 bis 22.00 - Küche bis 21.00h
www.seejungfrau.at