Gourmet-Trip ins Burgenland: Sektfrühstück
am See, Edel-Menü und Weinverkostung

2/10
Stolze Genussregion

Stolze Genussregion

Vorbei sind die Zeiten, als die Burgenländer als Ostfriesen Österreichs galten, als Witzfiguren der Wiener. Es hat sich was getan im mit 300 Sonnentagen wärmsten Bundesland. Aus dem Landstrich mit Grenzen zu gleich drei Ländern – Slowakei, Ungarn und Slowenien – ist eine Genussregion geworden, die stolz vorzeigt, was sie hat. Da wäre etwa: der Wein. Den genießt man nicht nur bei Edelwinzern wie im Gut Oggau, beim Triebaumer in Rust oder dem Hillinger Leo bei

Jois (Bild) – sondern auch bei einer See-Schifffahrt mit Verkostung bei Sonnenuntergang.