Kulinarischer Kurzurlaub für die ganze Familie: Bauernbrunch in Niederösterreich

Frische Luft und lukullische Genüsse für die ganze Familie. Wer sich am Wochenende mit Kind & Kegel auf eine Landpartie nach Niederösterreich wagt bekommt einiges geboten. Jeden Sonntag von März bis November veranstalten 30 Gastronomiebetriebe den unter Gourmets schon legendären Bauernbrunch. Jeweils zwischen 11.00 und 15.00 Uhr, also in der Zeit zwischen Frühstück (Breakfast) und Mittagessen (Lunch) werden den Gästen besondere regionale Köstlichkeiten aufgetischt. Die Palette reicht von Blunz`ngröstl bis zum Apfelstrudel u.v.m.

Der Bauernbrunch ist eine der schönsten Gelegenheiten für die ganze Familie neben den regionalen Schmankerl auch Land & Leute und Brauchtum & Kultur in Niederösterreich kennen zu lernen. Während sich die Kinder auf Spielplätzen vergnügen können, haben die Erwachsenen die Möglichkeit, sich durch saisonale Köstlichkeiten zu kosten und den Musikanten zu lauschen. Neben dem umfangreichen Buffet gehört auch ein Verkaufsstand mit kulinarischen Köstlichkeiten zum mit nach Hause nehmen zu jeder Veranstaltung dazu.

Kinder essen gratis
Besonderen Wert legen Niederösterreichs Bauernbrunch-Beriebe auf Familienfreundlichkeit. Kinder bis zum 6. Geburtstag essen gratis, Kinder von 6 bis 12 Jahren zahlen die Hälfte. Kinder bis 12 Jahre erhalten ein Gratisgetränk! Außerdem wird den kleinen Gästen an jedem Bauernbrunch-Termin ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten - Streichelzoo, Malwettbewerb u.v.m.

Einige Betriebe bieten auch ein Bauernbrunch-Packerl (mit Nächtigung und Rahmenprogramm) an. Der Kinderpreis dafür gilt bei Unterbringung der Kinder im Zimmer der Eltern. Mindestens 3 Tage vorher sollten sich Interessierte voranmelden.

Nähere Infos auch unter:
Niederösterreich-Information
Tel. 01/536 10-6200, Fax 01/526 10-6060
tourismus@noe.co.at
www.niederoesterreich.at .(red.)