Siegfrid Herzog ist zum dritten Mal in Folge der beste Edelbrenner des Jahres

2/6
Tirol auf dem Vormarsch

Tirol auf dem Vormarsch


Dahinter stießen die Tiroler Brenner an die Spitze vor: Langzeit-Größe Christoph Kössler (Landeck) schaffte den Sprung auf Rang 2 vor seinem Landsmann Bernhard Leitner aus Grins. Und Tirol stellte auch den Newcomer des Jahres: Ersteinreicher Franz Kostenzer überzeugte die Jury vor allem mit einem Traubentrester und einer sehr fruchtigen, harmonischen Mirabelle, die beide zu Edelbränden des Jahres gekürt wurden.

Im Bild v.l.n.r.: Franz Kostenzer, Bernhard Leitner und Christoph Kössler