Trüffel wurde für 41.000 Dollar versteigert: Italienischer Gourmet gönnte sich Luxus

Einen Genuss der ganz besonderen Art gönnte sich ein italienischer Restaurantbesitzer. Der Gourmet zahlte rund 41.000 Dollar (31.892 Euro) bei einer Auktion für eine Trüffel. Immerhin wog die edle Knolle über einen Kilogramm.

Ein 89 Jahre alter italienischer Restaurantbesitzer, Francesco Giambelli, hat bei einer Auktion in Italien 41.000 Dollar (31.892 Euro) für eine Trüffel gezahlt. Die Knolle wog 1.050 Gramm. Giambelli ist der Besitzer des exklusiven Lokals "Four Seasons" auf der Fünften Straße in New York. "Ich wollte mir diesen Luxus gönnen", sagte Giambelli, der aus der norditalienischen Region Piemont ausgewandert ist.

Bieter aus der halben Welt
Die Versteigerung der Trüffel bei Alba im Piemont gilt als die exklusivste dieser Art. Per Video bieten Gourmets aus der halben Welt mit. Bei der Auktion wurden am Sonntag insgesamt 19 Trüffel versteigert. Die Auktion dient Wohltätigkeitszwecken.(apa/red)