Vier Hauben zum Zwanziger: Walter Esel- böck erhält Top-Bewertung von Gault Millau

7/12


Ungewöhnliches Detail im Fall Taubenkobel: Ganze zehn Jahre bewerteten die Tester Eselböcks Wirken mit drei Hauben zu 18 Punkten, einst als "Vier-Hauben-Wartezimmer" tituliert. Wobei viele dennoch nie den Sprung auf den Olymp schaffen und manche wohl auch diese Wertung fürchten. Denn nirgendwo treten Gäste kritischer auf als in den Betrieben mit Maximalnote, vergleichbar den drei Sternen im Guide Michelin.