Wollschwein und Wein: Ein schweinischer und schmackhafter Gourmet Tipp von NEWS

Rein buchstabentechnisch liegen Schwein und Wein nah beieinander. Carmen und Martin Moser vom Rohrendorfer Weingut Hermann Moser bringen nun die beiden im Rahmen eines Events zusammen.

Der schweinische Teil des ungewöhnlichen Abends stammt von Wolfgang Pucher, der im Salzkammergut seit vier Jahren Wollschweine züchtet. Diese optisch irgendwo zwischen Wildschwein und Schaf angesiedelten Tiere geben dank Freilandhaltung und exzellenter Gene ein durchwachsenes, zartes und ausgesprochen würziges Fleisch.

Traditioneller Schinken und Speck
Speck und Schinken von ihnen werden nach traditioneller Art mit Sole zubereitet wie der Serranoschinken. Auch der berühmte Schokolademacher Sepp Zotter verwendet Puchers Grammeln für seine Extremschokoladen. Am 19. 11. bereitet der Ischler Haubenkoch Wilhelm Eberl für die Mosers und ihre Gäste ein schweinisches Viergangmenü, begleitet von Weinen der Moser'schen Rieden.

Menü inkl. Wein Euro 28,-.
Anmeldung am Weingut Moser: 0 27 32/838 41
3495 Rohrendorf, Obere Wiener Straße