Aktion Familienfasttag 2015

Die Katholische Frauenbewegung fördert schon seit 1958 Frauenprojekte in rund 100 Ländern. Die Aktion Familienfasttag gehört in Österreich zu den 50 größten Spendenaktionen.

Familienfasstag

Familienfasstag

Die Aktion Familienfasttag ist eine Aktion von (größtenteils) Frauen für Frauen und widmet sich der Förderung von Projekten in Asien, Lateinamerika und Afrika. Das Ziel ist Empowerment durch Bildung und Aufklärung, zum Schutz vor Gewalt, unfairen Arbeitsbedingungen und Diskriminierung.

Projekte

Hier ein kleiner Auszug der geförderten Projekt in Nicaragua und den Philipinen:

Die Katholische Frauenbewegung fördert Frauen, die gleichberechtigt und selbstverwaltet nachhaltige Landwirtschaft im Norden Nicaraguas betreiben.

Die Frauen haben sich in der gemeinsamen Kooperative Las Diosas organisiert.

Die Frauen haben sich in der gemeinsamen Kooperative Las Diosas organisiert.

Ivania ist Landwirtin und engagiert sich in der Frauenorganisation Fundación entre Mujeres (kurz: FEM) seit der Gründung im Jahr 1995. Von Anfang an setzte sich diese kfb-Partnerorganisation dafür ein, den Frauen Zugang zu Land, Produktionsmitteln und Einkommen zu verschaffen und sie in ihren Rechten auf Bildung und ein Leben ohne Gewalt zu stärken. Denn gerade in Nicaragua, einem der ärmsten Länder Lateinamerikas, werden Frauenrechte wenig respektiert. Gesetze oder internationale Abkommen werden nicht in die Praxis umgesetzt. Der „machismo“ prägt die Geschlechterbeziehungen bis heute stark. Viele Frauen kennen ihre Rechte nicht oder verfügen nicht über die finanziellen Mittel, diese juristisch einzuklagen. Ziel ist es, Frauen zu Akteurinnen eines neuen sozialen Entwicklungsmodells zu machen, das auf Gleichberechtigung und einem sorgsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen beruht.

Die kfb-Partnerorganisation Freedom from Debt Coaltion auf den Philipinen macht Frauenarbeit als Wirtschafts- und Wohlstandsfaktor sichtbar

Eine wichtige Kampagne von FDC setzte sich für eine Senkung der Strompreise ein.

Eine wichtige Kampagne von FDC setzte sich für eine Senkung der Strompreise ein.

Die Frauen von Aktibong Kababaihan ng Komunidad sa Mapulang Lupa (Active Women of the community of Mapulang Lupa; kurz: AKKMA) engagieren sich im Kleinen und suchen aus eigener Initiative Auswege aus der Armut. Unterstützung bekommen sie von der Freedom from Debt Coaltion (FDC), einer anderen kfb-Partnerorganisation, die sich auf politischer Ebene für die Anliegen der Frauen einsetzt. Denn gerade bei Fragen der Wirtschaftspolitik verhallen die Anliegen und Bedürfnisse der Frauen oft ungehört.

Mehr Informationen zu den verschiedenen Projekten und der Aktion Familienfasttag finden sie auf www.teilen.at

Fastensuppen

Als Herzstück der Spendenaktion werden österreichweit Benefiz-Suppenessen organisiert. Die Fastensuppe steht als Symbol für den eigenen Wohlstand & Teilen. Sie können Ihren Beitrag aber auch gleich online unter www.teilen.at/spenden leisten.

Und wenn Sie in der Fastenzeit ihre eigene Fastensuppe genießen möchten, haben wir hier einige gesunde, kalorienarme Rezepte für Sie:

Gemüsesuppe mit Ingwer

Gemüsesuppe mit Ingwer

>> Gemüsesuppe mit Ingwer

Basensuppe mit Rucolapesto

Basensuppe mit Rucolapesto

>> Basensuppe mit Rucolapesto

Asia Suppe mit Tofu

Asia Suppe mit Tofu

>> Asia-Gemüsesuppe mit Tofu