Riesling aus der Wachau erhält Höchstnote von Fachmagazin "The Wine Advocate"

Ein Riesling vom Weingut Nikolaihof aus der Wachau wurde als erster österreichischer Wein mit 100 Parker Punkten ausgezeichnet.

Weißwein

Weißwein

Österreichs erster Wein, der bei der aktuellen Weinbewertung des US-amerikanischen Fachmagazins "The Wine Advocate" mit der Höchstnote von 100 Parker Punkten ausgezeichnet wurde, stammt aus der Wachau. Prämiert wurde der "1995 Nikolaihof Vinothek Riesling". Der Wein nahm damit im weltweit angesehenen Rating einen Spitzenplatz ein, hieß es in einer Aussendung des Weinguts am Dienstag.

Der edle Traubensaft wurde nach 17 Jahren Lagerung in einem großen Holzfass des antiken Weinkellers im April 2012 abgefüllt. Insgesamt erreichten bei dem Rating "Year's Most Exciting Wines" zwölf Weine des Weinguts aus Mautern (Bezirk Krems) mehr als 90 Punkte. Seit 1971 betreiben die Winzer den Weinanbau nach biodynamischen Demeter-Richtlinien. Beim Nikolaihof handelt es sich nach eigenen Angaben um das älteste Weingut des Landes, dessen Geschichte bereits bis in die Römerzeit zurückreiche.

APA, 06.05.2014