Traubenkerne sind gesund

Die sekundären Pflanzenstoffe wirken entzündungshemmend und keimtötend.

Traubenkerne sind gesund

Traubenkerne sind gesund

Weintrauben mit Kernen sind gesünder als kernlose Sorten. Denn die Kerne enthalten mehr sekundäre Pflanzenstoffe als das Fruchtfleisch. Wer diese entzündungshemmenden und keimtötenden Stoffe für seinen Körper nutzen will, sollte beim Traubenessen einige Kerne zerbeißen, rät Ernährungsexpertin Heidrun Schubert.

Die Magensäure allein könne die sekundären Pflanzenstoffe nicht herauslösen. Schubert empfiehlt außerdem blaue Trauben. Sie haben mehr dieser antioxidativen Stoffe als grüne Früchte.

APA/dpa, 01.09.2004