Kulinarisches Verwöhnprogramm: Großer Sonntagsbrunch unter´m großen Dampfrad!

9/11
Maroni-Tiramisu

Maroni-Tiramisu

Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einlegen.

Dotter mit Zucker etwas Rum und einer Priese Salz mit einem Mixer schaumig rühren. Maronipüree nach und nach beigeben und so lange rühren bis eine homogene Masse entsteht. Gelatine ausdrücken und mit 3 EL Obers mit erwärmen ( nicht aufkochen). Restliches Obers nicht zu fest aufschlagen. Zerlassene Gelatine Rasch unter die Maronimasse einrühren und das geschlagene Obers unterheben. Kasten oder Brotform mit Folie auslegen.