NEWS.at-Buchtipp: Einfach beeindruckend - Köstliche Hingucker einfach zum Anbeißen

3/8
Teriyaki vom Rind

Teriyaki vom Rind

1. Das Öl zum Frittieren erhitzen, bis an einem eigetauchten Holzstäbchen Bläschen aufsteigen. Krabbenchips darin in ca. 10 Sek, einzeln knusprig backen. Die Chips vergrößern dabei ihr Voumen auf das Dreifache. Sobald sie nach oben steigen und nicht mehr größer werden, Chips mit einer Schöpfkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Chips je nach Größe ganz lassen oder durchbrechen.

2. Rindfleisch in 8 dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Zuckerschoten, Mais, Spargel und Shiitake-Pilze waschen, putzen und halbieren.