So können Sie Ihre "Fleischeslust" stillen: Alles Wissenswerte rund ums Thema Fleisch

3/8
Beef Tatar

Beef Tatar

Gründlich mit Eigelb, Essiggurken, Zwiebeln, Kapern und Sardellen vermengen. Olivenöl zugeben und Tatar mit Senf, Paprikapulver, Salz und Pfeffer sowie etwas Zitronenabrieb, Schnittlauchröllchen und Tabasco würzig abschmecken. Beef Tatar zu vier kleinen Laibchen formen und anrichten.

Wichtig: Beef Tatar erhält durch das Hacken eine große Oberfläche, was die Vermehrung von Keimen begünstigt. Es muss daher immer frisch, das heißt unmittelbar vor dem Verzehr zubereitet werden.

REZEPT AUSDRUCKEN