Risi e bisi

Das klassisch venezianische Frühlingsgericht – suppiger als Risotto – wird jährlich zum Bankett des Dogen mit den ersten Erbsen der Saison serviert. Im Alltag schnell aus wenigen vorrätigen Zutaten gemacht, ist es ein ideales Gericht, das mit und für Kinder zubereitet werden kann. Redakteurin Julia Dossi und Clara-Ida kochen gemeinsam.

5/7
Kinderküche: Risi e bisi

Zubereitung

Reis zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze rösten, bis er glasig ist (ca. 5 Minuten). Reis mit etwas Erbsenfond aufgießen, unter Rühren andicken lassen.

Nach und nach mehr Flüssigkeit zugeben und Rühren, bis der Reis bissfest ist (ca. 25 Minuten).