Buchtipp: Die 1000 besten Weine - eine Pflichtlekütre für Freunde edler Tropfen

Dieses Werk ist einem einzigartigen Kauf - und Trinkführer für Liebhaber herausragender Weine, ein Vademekum für Weininvestoren und Lieberhaber von edlen Tropfen.

Ein Team renommierter Weinexperten - darunter auch der Weinautor und Fine-Verleger Pekka Nuikki - hat Spitzenweine nach ihrer „jetzigen Trinkbarkeit” und dem „heutigen Zustand” bewertet.

Die Liste der 1.000 Weine das Ergebnis aus der unfassbaren Verkostung von 60.000 Weinen, ergänzt um Hintergrundinformtation über Weine, Jahrgänge und Winzer. Auch erhält der Leser nützliches Wissen über richtiges Dekantieren, die Dauer der geschmacklichen Stabilität im Glas und den besten Trinkzeitpunkt.

Unter den höchstbewerteten Weinen findet man neben Romanée-Conti und Châteaux Latour, Margaux und d’Yquem so andere Güter aus Bordeaux, Burgund, Champagne, dass fast von einem Führer für französische Spitzenweine gesprochen werden könnte. Immerhin finden sich noch 25 österreichische Weine - mit Schwerpunkten in der Wachau und dem Kamptal.