Das junge Weingut Riegelhofer im Porträt: Echte Leidenschaft für Grünen Veltliner

2/12

Vom Fass zur Flasche

Der Name Riegelhofer ist älteren Semestern eher im Zusammenhang mit Traubenhandel zur Sektherstellung ein Begriff. Das Weingut gibt es seit 1972 und war bis 2004 ein reiner Fassweinbetrieb. Max Riegelhofer Junior hat das Weingut 2000 übernommen und füllt den Wein seit zwei Jahren zum Teil in Flaschen ab. Seither ist auch die deutsche Weinexpertin Susanne Bernatz im Betrieb und kümmert sich nicht nur mit viel Elan um Marketing und Verkauf, sondern steht Max auch bei önologischen Fragen beratend zur Seite.