Das junge Weingut Riegelhofer im Porträt: Echte Leidenschaft für Grünen Veltliner

7/12

Säure & Salami

Die Riegelhofer-Weine sollen nicht zu kräftig im Alkohol werden – auch in einem Jahr wie 2006. Außerdem ist eine lebendige und gut eingebundene Säure wichtig. Ziel der Bemühungen sind klare, reintönige, fruchtig, frische Weine. Die Qualität, die aus dem Weingarten kommt, muss im Keller erhalten werden. Ein anderer Winzer brachte diesbezüglich folgenden Vergleich: "Es ist wie bei einer Salami. Am Anfang ist sie ganz und duftet stark – mit jeder Scheibe die man abschneidet wird sie weniger. Und so ist es auch beim Wein – mit jedem Verarbeitungsschritt nimmt man ein wenig weg."