Die Falstaff Rotwein-Winzer des Jahres:
Reisner-Igler, Grassl und zwei Mal Weber

4/15

3. Weingut Familie Weber

Eine echte Sensation ist der dritte Rang der Lutzmannsburger Winzer Günther und Helmut Weber. Ihr Siegerwein ist der Mittelburgenland DAC Reserve Blaufränkisch 2005.

Das Weingut ist Weinliebhabern zwar schon lange bekannt, aber dass es fast die gesamte Rotwein-Elite hinter sich ließ, kam doch etwas überraschend. Rudolf Weber war einer der Rotweinpioniere des Mittelburgenlands. Seine Initialen zieren noch immer das Etikett, obwohl längst Sohn Helmut, unterstützt von seinen Schwestern Gertrude Plöchl und Karin Lang und seit kurzem auch von seinem Sohn Günther, das Weingut führt.