Ein Genusstipp für Silvester: Aera Vinum - Sektfreunde lassen die Korken knallen!

6/9

90 % Export

Die Sekte werden fast ausschließlich direkt vertrieben. Der Hauptanteil - ca. 90 % - geht in den weltweiten Export (EU, Kanada, Dubai...), Etwa 5 % gehen in die Topgastronomie (z.B. Steirereck Wien und Pogusch, Pfefferschiff in Salzburg...), Und die verbleibenden 5 % kommen in Vinotheken (z.B. Vom Fass in Graz, Wien und Salzburg, Hörtnagl in Innsbruck, etc.).