Paul Kerschbaum ist Winzer des Jahres: Falstaff-Ehren für den Mittelburgenländer

4/4

Non Plus Ultra

Das blaue Etikett steht für Blaufränkisch und Zweigelt in klassischem Ausbau, also den Blaufränkisch Classic, den Blaufränkisch Hochäcker und den Zweigelt. Ergänzt wird das Programm durch die Cuvée Weiß aus Grünem Veltliner und Riesling-Sylvaner. Paul Kerschbaum – übrigens ein heiß begehrter Ausbilder beim Winzernachwuchs – freut sich über die Ehrung durch Österreichs bedeutendstes Magazin in Sachen Genuss: „Es ist die größte Auszeichnung, die ein Winzer je erfahren kann. Wir arbeiten seit Jahren in Sachen Qualität und der Falstaff-Titel ist sowohl Bestätigung als auch Belohnung dafür. Für mich das Non-Plus-Ultra.“ (red)

www.kerschbaum.at