Präsentationen des Jahrgangs 2004: Auftakt für einen großen „Steirischen Wein“

Der neue Jahrgang präsentiert sich in den kommenden Tagen und Wochen dem Fachpublikum und den Weinfreunden in stilvollen Ambiente. Mit dem Erfolg der Jungweinmarke „Steirischer Junker“ hat sich die Marktgemeinschaft Steirischer Wein selbst hohe Maßstäbe gesetzt.

Laut dem Steirischen Weinbaudirektor Ing. Werner Luttenberger ist der Jahrgang 2004 ein „typischer Steirer“. Frische, außerordentliche Frucht, sowie Leichtigkeit im Alkohol prägen den ersten Wein des neuen Jahrganges.

Die Organisatoren versprechen ein Fest für Kenner und die einmalige Gelegenheit, sich an einem einzigen Abend durch eine Vielfalt an Weiß- und Rotweinen und Schilchervariationen zu kosten.

Dazu gibt es Steirische Schmankerln der prämierten "Gutes von Bauernhof" Betriebe. „Die Landluft“ rundet den Steiermark Auftritt mit einem musikalischen Ausflug ins Steirisch Moderne ab.

Die Präsentationen:
25. April 2005 auf der Praterinsel in München
29. April 2005 im Rathaushof in St. Veit a. d. Glan

Eintrittskarten sind erhältlich bei:
für Wien: bei Wein & Co
für Linz: im Kartenbüro Pirngruber
für München: bei München Ticket und
für St. Veit: bei der HLW St. Veit.