Weltweit bekannt & beliebt: Mit welchen Top-Weinen der Wine-State punktet

Kalifornien hat sich mittlerweile zum bekanntesten Weinbaugebiet Amerikas gemausert. Damit jedoch nicht genug - längst zählt der Westküstenstaat zu den besten Weinregionen der Welt. Führende Sorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon oder Sangiovese werden im Barrique zu Spitzenweinen ausgebaut und finden von Kalifornien ihren Weg in die ganze Welt.

Kalifornien kann man als Mutterland des Weinbaus in den USA bezeichnen und trägt auch völlig zu Recht den Namen „Wine State“. Mittlerweile ist die Weintraubenanbaufläche auf rund 194.000 ha angewachsen. Tendenz weiter steigend. Aber nicht nur die Quantität sondern vor allem die Qualität macht Wein aus Kalifornien so beliebt. Kalifornische Spitzenweine stellen bei Blindverkostungen immer wieder die europäischen Weine in Schatten, die einst ihre Vorbilder waren. Die tiefen, reifen Weine haben bereits überall ihre Liebhaber gefunden.

Was es bei Wein aus Kalifornien zu beachten gilt
Der Name steht über allem, sei es Marke oder Weingut. Die Traubensorte ist daher der einzige Anhaltspunkt dafür, was sich in der Flasche befindet. Der Herkunftsbereich mag einiges über den Stil des Weins aussagen, meist jedoch nichts über seine Qualität. Und anhand des Jahrgangsdatums erfährt man zumindest, wie alt er ist - oft auch noch mehr. Um die Auswahl zu erleichtern, finden Sie hier einen Überblick über die besten Weingüter in Kalifornien.

Führende Weingüter im Napa Valley
Beringer Vineyards
Eine der größten alten Weinkellereien in Napa, aus Stein gebaut und mit alten Kellern, die stollenartig in den Berg getrieben sind. Kellermeister Ed Sbragia bevorzugt kraftvolle Weine und kreierte die exzellenten Barrique-gereiften "Private Reserves" aus Cabernet, Chardonnay und Merlot. Die Qualität ist bemerkenswert zuverlässig.

Info-Link:

www.beringerblass.com

Burgess Cellars
Eine oft unterschätzte Weinkellerei, die seit vielen Jahren robusten Cabernet Sauvignon und kraftvollen Zinfandel erzeugt. Das Zweitetikett ist "Bell Canyon Cellars".

Info-Link:

www.burgesscellars.com

Chateau Montelena
Das Weingut im alten Steingebäude nördlich von Calistoga am Fuß des Mount St. Helena kann seit 30 Jahren mit einigen der besten Chardonnay- und Cabernet-Gewächsen Kaliforniens aus eigenen Weinbergen aufwarten. Die Napa-Weine sind meist gehaltvoller, sowohl in Geschmack und Preis.

Info-Link:

www.montelena.com

Hartwell Wineyards
Hartwells Stags-Leap-Weinberge erbringen exzeptionellen Merlot und Cabernet Sauvignon.

Info-Link:

www.hartwellvineyards.com

Führende Weingüter im Santa Barbara County
Au Bon Climat
Jim Clendenen punktet mit Einzellagen-Pinots aus dem Santa Maria und dem Santa Ynez Valley. Der Wein mit dem eigenwilligen Namen "La Bauge au-Dessus" kann wirklich die Seele anrühren. Mit Burgund im Herzen strebt Jim Clendenen nach Ausgeglichenheit und Eleganz in seinen Weinen.

Santa Maria, 36 ha

Zaca Mesa
Einer der ersten Weinbaubetriebe im Santa Yne Valley. Mittlerweile hat sich der Schwerpunkt auf auf Rhone-Rebsorten verlagert. Syrah spielt dabei die größe Rolle, Viognier wird nur in geeigneten Jahren erzeugt. "Cuvée Z" ist ein Verschnitt gutseigener Rhone-Sorten.

Info-Link:

www.zacamesa.com

San Francisco
Thomas Fogarty
Der Gewürztraminer aus Ventana (Monterey) kann atemberaubend gut sein, ebenso Pinot noir, Chardonnay und Merlot aus den Santa Cruz Mountains.

Info-Link:

www.fogartywinery.com

David Bruce
Das vielfältige Weinprogramm wird durch zugekauftes Lesegut aus zahlreichen guten Weinbergen in der Central-Coast-Region ergänzt. Besonderes Highlight: Spitzenabfüllungen von Pinot noir und Petite Sirah.

Info-Link:

www.davidbrucewinery.com