Winzerporträt der Woche: Markus Truksitz -Neuer Stern am heimischen Winzer-Himmel

3/9

Paradewein

Von der Cuvée Therese gibt es immer nur ein Fass, was auf ungefähr 250 Flaschen hinausläuft. Die Trauben hierfür werden von zwei Rieden vom und am Fuße des Goldberges gelesen. Die Bodenbeschaffenheit - Schiefer, Muschelkalk, Sand - eignet sich ideal für Chardonnay, Weißburgunder und Grauburgunder, was auch schon die Zusammensetzung der Cuvée ergibt. Von bereits ausgedünnten Weingärten werden die Trauben selektioniert und handgelesen. 2005 hatten die Trauben stattliche 21 Grad KMW mit 10-15 % Botrytisanteil (Edelfäule).