Winzerporträt der Woche: Markus Truksitz -Neuer Stern am heimischen Winzer-Himmel

5/9

Gut Ding braucht Weile

Markus Truksitz macht seine Arbeit mit großer Gelassenheit und einer relativ bescheidenen Basis von drei Hektar. "Ich bin kein Buschenschankbetrieb, wo ich Weine für ein breites Publikum benötige. Und Qualität entsteht im Weingarten, eine überstrapazierte Phrase aber keine Floskel." Die Weine des Schützeners haben meistens mehr Alkohol als vergleichbare Weine anderer Winzer, weil er im Weingarten sehr rigoros selektioniert. Truksitz versucht Weine zu machen, die den Charme seiner Umgebung widerspiegeln.