Überbackene Hühnerfilets mit Basilikumsauce

Hauptspeise Geflügel

Überbackene Hühnerfilets mit Basilikumsauce

Überbackene Hühnerfilets mit Basilikumsauce

Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Überbackene Hühnerfilets mit Basilikumsauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Hühnerfilets (mit Haut und Knochen)
150 g Crème fraîche
125 ml Suppe (klar)
1 Stk. Zwiebel
1 Bund Basilikum
50 g Parmesan
30 g Weißbrot (entrindet und gerieben)
2 EL Olivenöl
1 EL Pinienkerne
40 g Oliven (schwarz)
1 Stk. Knoblauchzehe
60 g Paradeiser (getrocknet und in Öl eingelegt)
4 EL Öl
Salz
Pfeffer (schwarz)
Bandnudeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
280 g Bandnudeln
2 EL Olivenöl
80 g Butter
Salz
Muskatnuss

Zubereitung - Überbackene Hühnerfilets mit Basilikumsauce

  1. Für die Kruste Paradeiser abtropfen lassen. Knoblauch schälen, Oliven entkernen. Paradeiser und Oliven klein würfelig schneiden. Knoblauch zerdrücken und mit Pinienkernen, Oliven und Paradeisern in einem elektrischen Zerkleinerer fein pürieren. Püree mit Öl, geriebenem Brot, Parmesan, zwei Drittel vom Basilikum, Salz und Pfeffer vermischen.

  2. Für die Sauce Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Restliches Basilikum in feine Streifen schneiden. Backrohr auf Grillstellung vorheizen.

  3. Hühnerfilets salzen und pfeffern. Öl nicht zu stark erhitzen. Hühnerfilets (Hautseite zuerst) einlegen und beidseitig langsam braten, dabei öfter mit Bratfett übergießen.

  4. Hühnerfilets aus der Pfanne heben und die Haut abziehen. Fleisch mit der Krustenmasse bestreichen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) hellbraun überbacken (dauert eine knappe Minute).

  5. Inzwischen im Bratrückstand Zwiebel anschwitzen, mit Suppe aufgießen und aufkochen. Crème fraîche einrühren und bei schwacher Hitze ca. 1 Minute kochen. Basilikum zugeben, Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren.

  6. Überbackene Hühnerfilets mit der Sauce und den Nudeln anrichten.

Zubereitung - Bandnudeln

  1. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, Salz und Olivenöl beigeben. Nudeln zugeben und kernig weich kochen, abseihen und kurz abtropfen lassen.

  2. Butter bis zum Aufschäumen erhitzen, Nudeln darin schwenken, mit Salz und einer Prise Muskatnuss würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.011 kcal Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 290 mg
Fett: 58 g Broteinheiten: 4,7