Butternuss-Shakshuka mit Paradeisern und Petersilie

Gemüse Käse Gewürz Kräuter Hauptspeise

Butternuss-Shakshuka mit Paradeisern und Petersilie
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
100 g rote Zwiebeln
3 Stk. Knoblauchzehen
300 g Butternuss-Kürbis
2 Dose(n) Pelati (Abtropfgewicht 380 g)
150 g Feta
4 EL Olivenöl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver
1 Stk. Chili (klein, gehackt)
5 EL Petersilie (gehackt)
4 Stk. Eier (mittelgroß)
Weiters
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch klein würfeln. Kürbis schälen und grob raspeln. Pelati grob hacken. Feta in kleine Stücke teilen.

  2. Rohr auf 190°C vorheizen. In einer beschichteten Pfanne (Ø ca. 26 cm) Olivenöl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Kürbis darin bissfest schmoren. Dabei gelegentlich umrühren. Kreuzkümmel, Paprikapulver, Chili, Pelati und 2 EL von der Petersilie einrühren. Mischung salzen, pfeffern und ca. 10 Minuten köcheln.

  3. Feta in die Sauce rühren. In die Sauce mit einem Löffel Vertiefungen drücken und die Eier behutsam hineingleiten lassen. Shakshuka im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 10 Minuten backen. Shakshuka salzen, pfeffern und mit übriger Petersilie bestreut servieren.

 

Dazu sollten sie ein Bier oder einen trockenen, steirischen Roten Muskateller probieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2019.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 408 kcal Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 24 g Cholesterin: 486 mg
Fett: 23 g Broteinheiten: 1,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt