Paradeis-Muffins mit Rosmarin und Olivensauce

Vorspeise

Paradeis-Muffins mit Rosmarin und Olivensauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Paradeis-Muffins mit Rosmarin 12 Stück Zutaten für Stück
300 g Mehl (glatt)
12 Stk. Cocktail-Paradeiser
130 ml Milch
110 ml Öl
0,5 TL Salz
230 g Paradeissaft (Fertigprodukt)
3 Stk. Eier
1 Bund Rosmarin
1 EL Rosmarin (fein gehackt)
150 g Paradeiser (getrocknet und in Öl eingelegt)
16 g Backpulver
Pfeffer (schwarz)
Butter
Olivensauce 12 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Kapern
3 Stk. Sardellenfilets
200 g Oliven (schwarz)
2 Stk. Knoblauchzehen
100 ml Olivenöl
1 Stk. Zitrone
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer (schwarz)
Thymian

Zubereitung - Paradeis-Muffins mit Rosmarin

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Muffinblech (beschichtet, mit 12 Vertiefungen à 100 ml) mit Butter ausstreichen.

  2. Mehl mit Backpulver versieben. Getrocknete Paradeiser abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden und mit Rosmarin vermischen. Cocktailparadeiser halbieren.

  3. Eier und Paradeissaft mit Salz und wenig Pfeffer mit einem Schneebesen verrühren, zuerst Öl, dann Milch langsam unter kräftigem Rühren zugießen. Getrocknete Paradeiser und die Mehlmischung einrühren. Masse bis ca. 1 Finger breit unter den Rand in die Förmchen füllen. Jede Portion mit zwei Paradeishälften belegen.

  4. Muffins ca. 25 Minuten backen (mittlere Schiene / Gitterrost), aus dem Rohr nehmen und ca. 10 Minuten rasten lassen. Muffins aus den Förmchen stürzen und servieren.

Zubereitung - Olivensauce

  1. Kapern und Sardellen mit entkernten Oliven und Knoblauch fein pürieren. Olivenöl unter Rühren (Schneebesen) zugießen. Sauce mit Salz, Pfeffer, Thymian und Zitronensaft würzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 353 kcal Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 62 mg
Fett: 27 g Broteinheiten: 1,7