Paradeis-Polentatarte

Vegetarisch Vorspeise Hauptspeise Gemüse Glutenfrei

Paradeis-Polentatarte
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Paradeis-Polentatarte 6 Stück Zutaten für Stück
4 Zehe(n) Knoblauch
600 ml Gemüsesuppe
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
100 g Polentagrieß
500 g Paradeiser (bunt)
3 Stk. mittlere Eier
125 g Topfen (10 % Fett)
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Butter

Zubereitung - Paradeis-Polentatarte

  1. Knoblauch schälen und hacken. Suppe mit Knoblauch und Zitronenschale aufkochen. Grieß unter Rühren einrieseln lassen und ca. 5 Minuten dickcremig einkochen lassen. Mischung vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen.

  2. Rohr auf 180°C vorheizen. Tarteform (Ø ca. 24 cm) mit Butter ausstreichen. Größere Paradeiser in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, kleine halbieren.
    Paradeiser auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. Eier trennen. Dotter, Topfen und Zitronensaft glatt rühren und mit der
    abgekühlten Grießmasse vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiklar mit
    1 Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben.

  4. Grießmasse in der Form verstreichen, Paradeiser darauf verteilen. Tarte
    im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 50 Minuten backen.

 

Hierzu passt ein Roter Veltliner vom Wagram mit cremiger, fülliger Textur und balancierter Säure.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 152 kcal Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 9 g Cholesterin: 105 mg
Fett: 7 g Broteinheiten: 1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt