Welsfilet mit Paradeis-Paprikasauce und knusprigen Brotstreifen

Vorspeise

Welsfilet mit Paradeis-Paprikasauce und knusprigen Brotstreifen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Welsfilet mit Paradeis-Paprikasauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Welsfilets (je 100 g)
1 Bund Thymian (frisch)
1 EL Thymian (frisch und gehackt)
150 ml Paradeissaft (Fertigprodukt)
2 Stk. Knoblauchzehen
0,5 Stk. Zwiebel (rot)
1 Stk. Paprika (grün)
1 Stk. Paprika (rot)
3 EL Öl
1 Stk. Zitrone
1 x Zitronensaft
Salz
Pfeffer (schwarz)
Knusprige Brotstreifen 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Scheibe(n) Toastbrot
2 EL Butter
2 EL Öl

Zubereitung - Welsfilet mit Paradeis-Paprikasauce

  1. Für die Sauce Paprika halbieren, waschen und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch in ca. 1/2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfelig schneiden.

  2. Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Öl erhitzen und die Filets darin beidseitig braten (dauert insgesamt 1 Minute). Fisch aus der Pfanne heben und mit Frischhaltefolie zugedeckt warm stellen.

  3. Im Bratrückstand Paprika, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, Paradeissaft zugießen und die Sauce ca. 1 Minute köcheln. Thymian einrühren. Wels mit der Sauce anrichten und knusprigen Brotstreifen servieren.

Zubereitung - Knusprige Brotstreifen

  1. Brot entrinden und in 1/2 cm breite Streifen schneiden.

  2. Öl und Butter bis zum Aufschäumen erhitzen, Brot einlegen und unter öfterem Wenden goldbraun braten. Brotstreifen auf Küchenpapier trockentupfen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 349 kcal Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 158 mg
Fett: 24 g Broteinheiten: 0,9