Auf nach Spanien! ¡Viva Valencia!

27/33
In der Küche.

In der Küche.

Das Ganze muss jetzt köcheln. Das gibt uns Zeit für die Vorspeise. Kaum haben wir den letzten Bissen geschluckt, ruft man uns in die Küche. Zeit, den Reis in die Pfanne zu geben. Der Mann am Herd macht das fotogerecht. So, jetzt dauert es nur noch zwanzig bis dreißig Minuten, und die weltbeste, originalste, einzigartigste Paella Valenciana wird auf unserem Tisch landen, und wir werden sie mit Laura direkt aus der Pfanne essen. ¡Que aproveche!