Auf Stippvisite in Polen. Krakau ist eine Destination für jede Jahreszeit – hier ist immer was los

27/31
Zubereitung

Zubereitung

Erdäpfel bereits am Vortag kochen. Mehl, Dotter, Butter, Wasser und Salz zu einem glatten, festen Teig verkneten. Teig 1 Stunde kühl rasten lassen.

Erdäpfel schälen und zerstampfen. Zwiebeln schälen, klein schneiden und mit den Erdäpfeln vermischen. Frischkäse untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Teig dünn ausrollen und Scheiben ausstechen. Füllung in die Mitte geben, Pierogi zusammenklappen, Ränder gut zusammendrücken.

Zwiebeln schälen, klein schneiden. Speck anrösten, Zwiebeln zugeben und mitrösten.

Reichlich Salzwasser aufkochen, Pierogi einlegen und kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Herausheben und in der Garnitur schwenken.