Brüssel – Wunderschöne Altstadt, tolle Restaurants, köstliche Biere, edle Snacks und viel Schokolade

3/21
Sightseeing

Sightseeing

Die architektonischen Highlights nehmen wir im Vorbeigehen: die Kirche Ste-Catherine, La Bourse, die Börse, gleich ums Eck zwei Tavernen im Art-déco-Stil, Le Falstaff und das Café Cirio. Ein kurzer Abstecher zum Fischmarkt – es regnet. Natürlich müssen wir Manneken Pis einen Besuch abstatten. Ist der pinkelnde kleine Typ doch eines der Wahrzeichen von Brüssel. Menschenmengen stehen davor, bewundern und fotografieren ihn. Uns zieht‘s zur Grand Place / Grote Markt. Der Platz mit dem Rathaus und den barocken Fassaden der ehemaligen Zunfthäuser hat ein einzigartiges Flair, das Maison des Brasseurs ist der absolute Blickfang.

WEITER: Zeit für ein Päuschen